Governance für
Microsoft Power BI.

Wann solltest du Governance für Microsoft Power BI betrachten? Nun ist diese Fragen
recht einfach zu beantworten. Immer.

Wie viel Governance und auf welche Bereiche man sich konzentrieren sollte,
hängt  außerdem von der Größe und Komplexität der Organisation ab.

Governance Immer, wenn

... es mehrere Berichtsentwickler und Power BI-Ressourcen gibt, die nicht im selben Team arbeiten (und daher nicht unbedingt eine gemeinsame Arbeitsweise mit Power BI haben).

... es sich um eine große Organisation handelt, die Daten aus mehreren Datenquellen sammelt und Berichte für mehrere Geschäftsbereiche bereitstellt.

... es notwendig ist, den Zugriff zu kontrollieren, Verbindungen herzustellen und die allgemeine Kontrolle und Qualität der Power BI-Berichte, Dataflows, Datasets, Datamarts und Nutzung zu verbessern. Sind Deine Berichte außer Kontrolle geraten?

Wir haben dutzende Governance Assesments bereits durchgeführt und haben über die Zeit und Erfahrung ein Repertoire aus über 70 Metriken zu Rollen, Prozesse, Monitoring und Ausbildung aufenommen, die wir prüfen.

Governance sind

die Richtlinien, Prozesse, Rollen, Regeln und Richtlinien, um ein Maß an Kontrolle und Verwaltung sicherzustellen, um den Wert von Power BI zu nutzen (von Marthes Kopf).

Wenn Du hierzu mehr erfahren möchtest, dann melde Dich direkt bei uns und sichere dir dein persönliches Kick Starter Angebot.

Dein Governance Assesment für dein Unternehmen

Unser Governance Kick-Starter Paket enthält mehr als 70 Metriken und Best-Practice Ansätze, die wir kontinuierlich weiterentwickeln. Unter anderem gehen wir auf folgende Punkte ein.

  1. Rollen- und Zugriffsverwaltung
  2. Prozesse(Veröffentlichungs-, Entwicklungs- Qualitätsabnahme-, Sicherheits-, Freigabe-, Verwaltungsprozess)
  3. Gestaltungsrichtlinien
  4. Monitoring
  5. Ausbildung "Power BI Champion"
  6. Community